Druckansicht der Internetadresse:

Schreibzentrum der Universität Bayreuth

Seite drucken
lange-nacht-willkommen 1100x440

Lange Nacht des Schreibens

Die Lange Nacht des Schreibens ist eine bundesweiten Aktion, an der sich das Schreibzentrum der Universität Bayreuth am 5. März 2020 zum achten Mal beteiligt. Jährlich am ersten Donnerstag im März schreiben Studierende und Promovierende aller Fakultäten an ihren Schreibprojekten. Es geht an diesem Tag darum, in kreativer Umgebung neue Schreibimpulse zu bekommen und das eigene Schreibprojekt einen Schritt nach vorn zu bringen. Die Veranstaltung findet statt im GW I Gebäude der Universität.

Programm der Langen Nacht 2020

  • Ab 15.30 Uhr         Einlass

  • 16.00 - 16.20 Uhr  Begrüßung + Warmschreiben (H 26)

  • 16.20 - 16.30 Uhr  Den Schreibplatz einrichten

  • 16.30 - 00.00 Uhr  Schreibzeit mit begleitender Schreibberatung

  • 00.00 - 00.10 Uhr  Verabschiedung und Belohnung fürs Durchhalten

Ergänzende Angebote

Kurzworkshops (PC Pool U.17.1, GW I)

  • 16.45 - 17.30 Uhr  Einführung in Citavi (Team der Universitätsbibliothek)
  • 16.45 - 17.30 Uhr  Einführung in Zotero (Team der Universitätsbibliothek) - findet abweichend im PC Pool U.17.2 statt
  • 17.45 - 18.30 Uhr  Effektiv suchen und finden: Literaturrecherche für wissensch. Arbeiten (Team der Universitätsbibliothek)
  • 18.45 - 19.30 Uhr  Wissenschaftliches Schreiben organisieren und planen
  • 19.45 - 20.30 Uhr  Kreative Techniken fürs wissenschaftliche Schreiben
  • 20.45 - 21.30 Uhr  Texte erfolgreich überarbeiten

Aktive Schreibpausen (Foyer, GW I)

  • 17.30 - 17.45 Uhr  Fingergymnastik
  • 19.30 - 19.45 Uhr  Schreib-Yoga
  • 21.30 - 21.45 Uhr  Muntermacher
  • 22.45 - 23.00 Uhr  Late Night-Yoga

Anmeldung unter: schreibzentrum@uni-bayreuth.de (bitte unter Angabe des Studienfachs und des aktuellen Semesters bzw. des Promotionsfaches).

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahmen und eine produktive Schreibnacht!

Unterstützt durch Kaffee, Tee, Obst, Kekse und einem bunten Buffet arbeiten Sie an ihren Haus-, Bachelor, Master-, Oberseminararbeiten, Dissertationen, Papern, Praktikumsberichten oder sonstigen Schreibprojekten. Bei Fragen können Sie sich direkt an Kathrin Stöver, Maria Muster und ein Team ausgebildeter Schreibtutorinnen und -tutoren wenden, um dann mit neuer Motivation weiterarbeiten zu können. Zwischendurch gibt es die Möglichkeit im Foyer an kurzen Bewegungseinheiten teilzunehmen. So kann erst gar keine Müdigkeit aufkommen. Auch dieses Jahr werden wieder "Aktive Schreibpausen" (von Fingergymnastik bis hin zu Schreib-Yoga) und viele Kurzworkshops zum wissenschaftlichen Schreiben und Recherchieren dabei sein. Bei den Workshops werden wir tatkräftig von den Kollegen und Kolleginnen der Universitätsbibliothek unterstützt.

Bildergalerie Lange Nacht des Schreibens

 


Verantwortlich für die Redaktion: Kathrin Stöver

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt