Druckansicht der Internetadresse:

Schreibzentrum der Universität Bayreuth

Seite drucken

​Willkommen im Schreibzentrum der Universität Bayreuth!

Im Schreibzentrum finden Sie als Studierende und Promovierende der Universität Bayreuth kostenlose Unterstützung in allen Fragen rund ums wissenschaftliche Schreiben. Wir bieten Ihnen u.a.  individuelle Schreibberatung und Workshops zum wissenschaftlichen Schreiben. Auch in den Semesterferien sind wir für Sie da!

Auch Sie als Lehrende profitieren von den Angeboten des Schreibzentrums: Laden Sie uns in Ihre Veranstaltungen ein, lassen Sie Ihre Tutorinnen und Tutoren schreibdidaktisch schulen und gewinnen Sie Einblick in unser Methodenrepertoire!

Wir suchen für das Jahr 2021 neue Schreibtutor*innen und bilden daher im Wintersemester wieder Schreibtutor*innen aus.


Bewerbungsschluss: 18. Dezember 2020. Wenn Sie Interesse haben, aber gerade mit der Uni sehr eingespannt sind, sagen Sie uns kurz per Mail Bescheid, dann können Sie die Unterlagen gerne bis einschließlich
20. Dezember einreichen.


Wenn Sie Fragen zur Ausbildung haben, schreiben Sie uns einfach eine kurze Nachricht und dann besprechen wir Ihre Fragen.

Unsere individuellen Schreibberatungen finden auch im Wintersemester 2020/2021 wie gewohnt statt. Telefonisch oder via Skype/ZOOM besprechen wir Ihre Anliegen und Fragen rund um ihr Schreibprojekt, geben Ihnen individuelles und konstruktives Textfeedback sowie Tipps zum motivierten Losschreiben, Weiterschreiben oder Fertigschreiben. 

Unsere Kurzworkshops im Wintersemester 2020/2021 finden via ZOOM statt. Wir haben  wieder ein vielseitiges Angebot zum wissen-schaftlichen Schreiben auf Deutsch und Englisch vorbereitet. Die Kurzworkshops richten sich an Schreibeinsteiger*innen sowie an fortschrittene Schreibende aller Fächer und Fakultäten der Universität Bayreuth. Wir freuen uns auf Sie!

Wir danken allen 120+ Studierenden und Promovierenden ganz herzlich für Ihre Teilnahme an der Langen Nacht des Schreibens Anfang März 2020. Für das nächste Jahr planen wir wieder eine Lange Nacht des Schreibens, diese soll am 4. März 2021 stattfinden.

Verantwortlich für die Redaktion: Kathrin Stöver

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram LinkedIn Blog Kontakt