Druckansicht der Internetadresse:

Schreibzentrum der Universität Bayreuth

Seite drucken

Schreibtutor*innen-Ausbildung

Sie wollen Ihre eigenen Schreibkompetenzen für Studium und Beruf stärken, haben Freude daran, sich mit Menschen auszutauschen und suchen eine Stelle als studentische Hilfskraft? Dann bewerben Sie sich doch für unsere kostenlose und fundierte Schreibtutor*innen-Ausbildung! Wir suchen für das Jahr 2021 neue Schreibtutor*innen.

Wichtige Hinweise zur Ausbildung

  • Die Ausbildung findet aufgrund der aktuellen Situation digital statt, somit können Sie auch teilnehmen, wenn Sie sich
    gerade nicht in Bayreuth aufhalten.
  • Die genauen Termine für die Ausbildung stimmen wir mit den Teilnehmenden individuell ab, sodas Sie sich zwischendrin
    auf Ihre Klausurenphase konzentrieren können.

Damit Sie an der Ausbildung teilnehmen können, wünschen wir uns Folgendes von Ihnen:

  • erste (gerne auch mehr) Erfahrung im wissenschaftlichen Schreiben (mind. eine universitäre Hausarbeit ist notwendig)
  • Interesse und Freude am (wissenschaftlichen) Schreiben
  • Aufgeschlossenheit
  • möglichst noch 2-3 Semester an der Uni Bayreuth immatrikuliert

Ablauf der Ausbildung

Wir starten mit einem eintägigen Kick-Off Workshop, in dem das wissenschaftliche Schreiben im Vordergrund steht. Dabei geht es zum einen um die Einführung in die Schreibdidaktik (Schreibtypen, Schreibstrategien, Schreiben als Prozess) und zum anderen um die Textdiagnose (Themeneingrenzung, Fragestellung, roter Faden, Argumentation, wissenschaftlicher Schreibstil). In den vergangenen Jahren haben wir den Kick-Off Workshop in mehreren 2-stündigen Terminen durchgeführt, die wir individuell mit den Teilnehmenden abgestimmt haben.

Nach dem Workshop schnuppern Sie in ca. 2 Beratungen hinein, um Schreibberatung in der Praxis zu erleben.

Im Rahmen eines Schreibwochenendes setzen wir uns danach gezielt mit dem Feld Beratung auseinander. Dazu behandeln wir, u.a. Beratungsgrundsätze, Phasen eines Beratungsgesprächs sowie Aufgaben, Haltung von Rolle von Schreibtutor*innen: Sie üben in der Ausbildungsgruppe kleine Beratungen und reflektieren diese.

Danach hospitieren Sie erneut in ca. 2 Beratungen. In einem drei- bis fünfseitigem Essay reflektieren Sie abschließend die Ausbildung. Die Ausbildung endet mit einer Feierstunde und der Übergabe der Zertifikate.

Ende Januar würden wir gern mit Ihnen in die Ausbildung starten. Die Ausbildung wird sich nach aktuellem Stand bis in den März oder ggf. April erstrecken. Die genauen Termine stimmen wir individuell mit den Teilnehmenden ab, insbesondere damit Sie sich zwischendrin auf Ihre Klausurenphase o.ä. konzentrieren können.

Mitarbeit im Schreibzentrum

Nach der Ausbildung ist eine vergütete Mitarbeit als studentische Hilfskraft mit flexibler Stundengestaltung in der Beratung von Studierenden je nach freien Stellen möglich (eine erneute Bewerbung ist dafür nicht notwendig). Da einige unserer Schreibtutor*innen im Frühjahr 2021 ihr Studium beenden, werden bei uns mehrere Stellen frei. Neben der Beratung unterstützen unsere Schreibtutor*innen in der Öffentlichkeitsarbeit und in der Veranstaltungsorganisation und -durchführung. Zudem führen einige Schreibtutor*innen Workshops zum wissenschaftlichen Schreiben durch oder stellen unsere Angebote in Lehrveranstaltungen vor.

Uns ist es wichtig, qualitativ hochwertige Beratungen und Workshops anzubieten. Daher pflegen wir einen engen Austausch untereinander und bilden uns weiter. Wir sind ein interdisziplinäres Team, ergänzen uns gegenseitig, haben eine Schwäche für Kuchen, lachen gern und ziehen an einem Strang.

Wir hoffen, Ihnen geben diese Informationen einen ersten Einblick. Sollten Sie weitere Fragen haben, schicken Sie uns gern eine Nachricht an schreibzentrum@uni-bayreuth.de.

Bewerbung

Ihre Bewerbungsunterlagen sollten Motivationsschreiben (Umfang: ein bis zwei Seiten), Lebenslauf und ggf. Praktikumszeugnisse umfassen. Bitte senden Sie die Unterlagen (als ein PDF Dokument) unter schreibzentrum@uni-bayreuth.de ein.

Bewerbungsschluss ist der 18. Dezember 2020.

​Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!


Verantwortlich für die Redaktion: Kathrin Stöver

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram LinkedIn Blog UBT-A Kontakt