Druckansicht der Internetadresse:

Schreibzentrum der Universität Bayreuth

Seite drucken

Workshops

Jedes Semester bieten wir ein umfangreiches Kurs- und Workshopprogramm an. Konzipiert sind die Veranstaltungen als zwei- bis dreistündige, praxisorientierte Kurzworkshops, aus denen Sie innerhalb kurzer Zeit möglichst viel praktisch Anwendbares mitnehmen können. Für Studierende und Promovierende der Universität Bayreuth ist die Teilnahme an den Veranstaltungen kostenlos.

An jedem Workshop können ca. 15 Personen teilnehmen. Bitte melden Sie sich vorab per Mail an schreibzentrum@uni-bayreuth.de möglichst 2 Tage vorher an. Nennen Sie uns bitte den gewünschten Workshop, Ihren Studiengang und Ihr Fachsemester. Sollte Sie doch verhindert sein, sagen Sie bitte rechtzeitig Bescheid, damit Studierende der Warteliste nachrücken können.

Wichtiger Hinweis für Lehramtsstudierende: Sie können sich die Teilnahme an unseren Workshops im Rahmen des Enrichment-Programms anrechnen lassen. Bitte laden Sie dazu die Teilnahmebestätigung herunter und bringen diese augedruckt zum jeweiligen Workshop mit. Wir unterschreiben Ihnen die Bestätigung direkt vor Ort.

Workshops im Wintersemester 2019/2020

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen!

​Wissenschaftliches Schreiben organisieren und planenEinklappen

Das Schreibprojekt von Beginn an sinnvoll zu organisieren und zu planen ist ein entscheidender Faktor, um entspannt und erfolgreich zu schreiben. In diesem Workshop arbeiten wir daran, Schritt für Schritt die Kontrolle über das eigene Schreibprojekt zu erlangen - ohne dabei den Spaß am Schreiben aus den Augen zu verlieren.

Zu Beginn beschäftigen wir uns damit, wie ein Schreibprojekt sinnvoll strukturiert werden kann. Dazu gehen wir zunächst unseren bisherigen Schreibgewohnheiten auf den Grund: Was sind wir eigentlich für "Schreibtypen"? Wann, wo und wie schreiben wir am besten? Wir lernen dabei nicht nur unseren eigenen Schreibrhythmus besser kennen, sondern auch unser Schreibprojekt.

Darauf aufbauend erarbeiten wir Methoden, um das Schreibprojekt sinnvoll zu organisieren. Mit Hilfe dieser neu erworbenen Strategien können Sie am Ende des Workshops Ihr Schreibprojekt organisiert angehen, Ihre Motivation für das Schreiben steigern und so Stress vermeiden.

Termine:

  • Termin 1: Montag, 04. November 2019, 14.00 bis 16.00 Uhr
  • Zusatztermin: Montag, 18. November 2019, 14.00 bis 16.00 Uhr
  • Termin 2: Donnerstag, 12. Dezember 2019, 14.00 bis 16.00 Uhr

Um möglichst vielen Personen die Möglichkeit zu geben, an diesem Workshop teilnehmen zu können, bieten wir den Workshop an drei verschiedenen Terminen mit jeweils demselben Inhalt an.

Anmeldung per Mail unter schreibzentrum@uni-bayreuth.de (Bitte mit Angabe des Studiengangs und der Semesterzahl).

​Das Exposé: Grundlage für ein gelungenes SchreibprojektEinklappen

Womit will ich mich in meiner Arbeit thematisch auseinandersetzen? Wie lauten Problem, Fragestellung, und Zielsetzung? Wie möchte ich vorgehen und auf welches Material kann ich mich stützen?

Wer eine Abschlussarbeit vor sich hat, tut gut daran, das Schreibprojekt zu planen – inhaltlich und zeitlich. Ein Exposé als ausformulierte Kurzbeschreibung Ihrer geplanten Arbeit kann dabei ein nützliches Hilfsmittel sein – und wird häufig auch von Betreuer/innen verlangt. Im Workshop werden wir klären, wie ein Exposé aussieht und was darin enthalten sein sollte. Außerdem soll aufgezeigt werden, wie Sie das Exposé für sich selbst nutzen können, um Ihr Thema auf seine Realisierbarkeit hin zu prüfen, um den inhaltlichen Fokus zu finden und um sich über den Arbeitsumfang klar zu werden.

Termine:

  • Termin 1: Mittwoch, 06. November 2019, 14.00 bis 16.00 Uhr
  • Termin 2: Donnerstag, 30. Januar 2020, 14.00 bis 16.00 Uhr

Um möglichst vielen Personen die Möglichkeit zu geben, an diesem Workshop teilnehmen zu können, bieten wir den Workshop an zwei verschiedenen Terminen mit jeweils demselben Inhalt an.

Anmeldung per Mail unter schreibzentrum@uni-bayreuth.de (bitte mit Angabe des Studiengangs und der Semesterzahl).

​Zitieren und ParaphrasierenEinklappen

Beim Schreiben einer wissenschaftlichen Arbeit treten häufig Fragen und Unsicherheiten auf: Wie integriere ich fremde Ideen und Gedanken in meinen Text? Aus welchen Quellen darf ich zitieren? Ab wann spricht man von einem Plagiat? Was ist der Unterschied zwischen Zitaten und Paraphrasen? Wie zitiere ich formal korrekt?

Im Rahmen des Workshops werden wir diesen Fragen nachgehen und dabei unterschiedliche Konventionen betrachten. Außerdem sprechen wir über die grundsätzliche Notwendigkeit des Zitierens und arbeiten anschließend mit diversen Aufgaben gezielt an Fallbeispielen. Somit können Sie den theoretischen Input direkt an praktischen Übungen vertiefen.

Termine:

  • Termin 1: Montag, 11. November 2019, 14.00 bis 17.00 Uhr
  • Termin 2: Dienstag, 14. Januar 2020, 14.00 bis 17.00 Uhr

Um möglichst vielen Personen die Möglichkeit zu geben, an diesem Workshop teilnehmen zu können, bieten wir den Workshop an zwei verschiedenen Terminen mit jeweils demselben Inhalt an.

Anmeldung per Mail unter schreibzentrum@uni-bayreuth.de (Bitte mit Angabe des Studiengangs und der Semesterzahl).

​Wie formuliere ich wissenschaftlich?Einklappen

Komplizierte Schachtelsätze, möglichst viele Fremdwörter, umständliche Formulierungen, unpersönliche Passivkonstruktionen: Sind das die sprachlichen Kennzeichen, die  einen Text zum wissenschaftlichen Text werden lassen? Darf man „einfacher“ formulieren oder ist das unwissenschaftlich? Darf ich meine Meinung zum Ausdruck bringen und wenn ja, wie?

In diesem Workshop befassen wir uns mit häufig auftretenden Fragen zum „wissenschaftlichen Schreibstil“. Sie üben anhand konkreter Beispiele, typische Formulierungsfallen zu umgehen und sich klar und präzise auszudrücken. Dabei dürfen Sie auch eigene Texte mitbringen und einzelne Passagen sprachlich überarbeiten.

Termine:

  • Termin 1: Donnerstag, 14. November 2019, 14.00 bis 16.00 Uhr
  • Termin 2: Mittwoch, 22. Januar 2020, 14.00 bis 16.00 Uhr

Um möglichst vielen Personen die Möglichkeit zu geben, an diesem Workshop teilnehmen zu können, bieten wir den Workshop an zwei verschiedenen Terminen mit jeweils demselben Inhalt an.

Anmeldung per Mail unter schreibzentrum@uni-bayreuth.de (Bitte mit Angabe des Studiengangs und der Semesterzahl).

​Der Rote Faden als Kompass in einer wissenschaftlichen ArbeitEinklappen

Was ist das eigentlich: der rote Faden? Wodurch entsteht er beim wissenschaftlichen Schreiben? Wie schaffen Sie es, in Ihrer Arbeit konsequent dem roten Faden zu folgen? Im Workshop werden wir gemeinsam die Bestandteile des „roten Fadens“ erarbeiten und Methoden ausprobieren (gerne auch an Ihren eigenen Seminararbeiten), die Ihnen dabei helfen können, die „Route“ Ihrer Arbeit festzulegen, beim Wesentlichen zu bleiben und den „roten Faden“ auch für Ihre Leser/innen sichtbar zu machen.

Termin:

  • Montag, 18. November 2019, 14.00 bis 16.00 Uhr

Anmeldung per Mail unter schreibzentrum@uni-bayreuth.de (Bitte mit Angabe des Studiengangs und der Semesterzahl).

​Wie komme ich vom Lesen ins Schreiben?Einklappen

Wann ist ein guter Zeitpunkt, um ins Schreiben einzusteigen: Muss vorab die gesamte Literatur gelesen werden oder reicht bereits ein grober Überblick? Und wie kann ich die während des Lesens gefundenen Informationen und auch eigene Gedanken festhalten und für das Schreiben aufbereiten?

Ziel des Workshops ist es, zu erarbeiten, wie Sie Texte zielgerichtet lesen und durch das Schreiben auswerten können. Darauf aufbauend behandeln wir konkrete Tipps und Methoden, die Sie beim Einstieg ins Schreiben der Rohversion einsetzen können.

Termine:

  • Termin 1: Mittwoch, 20. November 2019, 14.00 bis 16.00 Uhr
  • Termin 2: Dienstag, 28. November 2020, 14.00 bis 16.00 Uhr

Um möglichst vielen Personen die Möglichkeit zu geben, an diesem Workshop teilnehmen zu können, bieten wir den Workshop an zwei verschiedenen Terminen mit jeweils demselben Inhalt an.

Anmeldung per Mail unter schreibzentrum@uni-bayreuth.de (Bitte mit Angabe des Studiengangs und der Semesterzahl).

​Principles of Academic Writing in EnglishEinklappen

The role of English in the scientific community is growing and more and more papers, also in non-English speaking countries, have to be written in English. This workshop deals with the challenges of using English in an academic context - especially when you are not a native speaker. It will give an overview of the features of English as a scientific language and will help you to use English as a means to write your papers.

In the course of the workshop we will talk about the essentials of style, grammar and word choice and will look at the importance of guiding your readers through your argumentation by writing in concise and comprehensible manner.

Please note that this workshop will be held in English and experience from at least one term paper is necessary.

Appointed days and times:

  • Date 1: Tuesday, November 26th, 2019, 2-5 pm
  • Date 2: Monday, January 20th, 2020, 2-5 pm

Please choose the date that fits your schedule best, the content of the workshop will be the same in both dates.

Please sign up in advance via e-mail (schreibzentrum@uni-bayreuth.de) and add your degree course as well as which semester you are in.

​Motiviert schreibenEinklappen

Wie kann man sich beim Schreiben am Besten motivieren? Wie fängt man motiviert an und wie schreibt man motiviert weiter? In diesem Workshop geht es vor allem um Motivierungstechniken, die dabei helfen können, die Selbstmotivation zu stärken und den Schreibfluss zu aktivieren. Mit konkreten Zielsetzungen, die Sie im Kurs formulieren, stecken Sie Ihre individuellen Wege zum fertigen Schreibprojekt ab und bekommen viele nützliche Anregungen zum Losschreiben, Weiterschreiben oder Fertigschreiben.

Termin:

  • Montag, 02. Dezember 2019, 14.00 bis 16.00 Uhr

Anmeldungen per Mail unter schreibzentrum@uni-bayreuth.de (Bitte mit Angabe des Studiengangs und der Semesterzahl).

​Meine erste HausarbeitEinklappen

Bei der ersten Hausarbeit gibt es viele Fragen und Unklarheiten: Wie grenze ich mein Thema ein? Wie ist eine Gliederung aufgebaut? Was ist eine Fragestellung? Wie plane ich mein Schreibprojekt? Wie werte ich Literatur am besten aus? Wie strukturiere ich meine Texte? Wie schreibe ich wissenschaftlich? Und was schreibe ich eigentlich in Einleitung und Fazit hinein?

Wir werden uns im Rahmen des Workshops mit der Herangehensweise und Planung einer wissenschaftlichen Arbeit befassen und darauf eingehen was bei der Erstellung Ihrer Arbeit formal und inhaltlich zu beachten ist. Dabei gehen wir auf alle Phasen einer Hausarbeit von Themensuche/ -eingrenzung bis zur Fertigstellung ein. Den theoretischen Input können Sie dabei direkt an praktischen Übungen vertiefen.

Termine:

  • Termin 1: Donnerstag, 05. Dezember 2019, 14.00 bis 17.00 Uhr
  • Termin 2: Dienstag, 11. Februar 2020, 10.00 bis 13.00 Uhr

Um möglichst vielen Personen die Möglichkeit zu geben, an diesem Workshop teilnehmen zu können, bieten wir den Workshop an zwei verschiedenen Terminen mit jeweils demselben Inhalt an.

Anmeldung per Mail unter schreibzentrum@uni-bayreuth.de (Bitte mit Angabe des Studiengangs und der Semesterzahl).

Kreative Techniken für das wissenschaftliche SchreibenEinklappen

Kreative Schreibmethoden regen den Denkprozess an, schaffen neue Assoziationen und aktivieren die linke und rechte Gehirnhälfte gleichermaßen. Im Workshop „Kreative Techniken für das wissenschaftliche Schreiben“ wollen wir uns diese Vorteile kreativen Schreibens zunutze machen und so unser wissenschaftliches Schreiben flexibler, bewusster und spielerischer gestalten.  Dazu lernen die Teilnehmer*innen zunächst die Grundlagen kreativen Schreibens kennen und übertragen sie dann in mehreren Schreibübungen auf ihre eigene akademische Textproduktion. Die Teilnehmer*innen erlernen so beispielsweise, wie sie durch kreative Techniken die Fragestellung einer wissenschaftlichen Arbeit spezifizieren, den Einstieg ins Schreiben schneller finden oder Schreibblockaden überwinden.

Der Workshop richtet sich an Studierende, die ihre wissenschaftliche Arbeit aus einem neuen Blickwinkel betrachten wollen und erfahren möchten, wie sie durch das Anwenden kreativer Techniken ihre wissenschaftliche Schreibkompetenz weiterentwickeln können.

Termin:

  • Montag, 09. Dezember 2019, 14.00 bis 16.00 Uhr

Anmeldungen per Mail unter schreibzentrum@uni-bayreuth.de (Bitte mit Angabe des Studiengangs und der Semesterzahl).

​Einleitung und Schluss schreibenEinklappen

Einleitung und Schluss sind Schlüsselstellen in der Hausarbeit. Sie bilden den Rahmen der Arbeit – aber wie schaffe ich es, diesen Rahmen nicht nur formal, sondern auch inhaltlich zu gestalten? Welchen Umfang haben Einleitung und Schluss? Was gehört alles in die Einleitung? Und wie schreibe ich einen Schluss, ohne nur den Inhalt des Hauptteiles wiederzugeben?

In diesem Workshop erfahren Sie, aus welchen Teilen Einleitung und Schluss bestehen und welchen Stellenwert diese in der Hausarbeit einnehmen. Theoretische Inputs, Gruppendiskussionen, verschiedene Übungen und die Reflexion der eigenen Praxis werden sich hierbei abwechseln.

Termin:

  • Mittwoch, 11. Dezember 2019, 14.00 bis 16.00 Uhr

Anmeldung per Mail unter schreibzentrum@uni-bayreuth.de (Bitte mit Angabe des Studiengangs und der Semesterzahl).


Verantwortlich für die Redaktion: Kathrin Stöver

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt